Monatliche Archive: November 2017


„Integration“ – was bedeutet das?

Fragt die Pädagogischen Werkstatt der PH-Freiburg im Wintersemester. Wir sprachen mit Jutta Heppekausen darüber, dass nicht selten auf schon vergessen geglaubte pädagogische Konzepte aus älteren Zeiten zurückgegriffen wird…


Lehrerbildung im Zeitalter der Digitalisierung

Am 23. November 2017 werden ab 18Uhr im Rahmen einer Podiumsdiskussion sechs Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Verlagswesen über das Potential und die Grenzen der Digitalisierung für die Lehrerbildung […]


Filmfestival für Frauenrechte: „Frauenwelten“ in Tübingen

Jedes Jahr im November findet das Filmfest „Frauenwelten“ statt, welches von der gemeinnützigen Organisation Terre des Femmes veranstaltet wird. Unzählige Besucher aus aller Welt strömen anlässlich dieses Festivals nach Tübingen. […]


„Für mich war es ungewöhnlich eine Mail zu kriegen – vom Professor“: Eine Seniorenstudentin berichtet

Im heutigen Studium sind die digitalen Medien nicht mehr wegzudenken. Wir loggen uns auf unseren Plattformen ein, um Texte für die nächste Vorlesung zu lesen oder unsere PowerPoint-Präsentationen für das […]


„Es ist für mich ein notwendiges Übel“: Studieren in den 70ern und heute

Für wilde Parties blieb den Studierenden der Pharmazie in den 70er Jahren kaum genügend Zeit. Vieles funktionierte damals völlig anders als heutzutage, manch anderes hat sich im Laufe der Jahre […]


Universität 2.0: Information vs. Entschleunigung

Digitale Medien haben die Arbeitswelt erobert. Um dies aus Expertensicht zu beleuchten, haben wir mit Professor Dr. Stahl gesprochen. Er ist Leiter des Instituts „Medien in der Bildung“ an der […]


Studieren ohne Internet?

Mal eben eine Kleinigkeit auf Wikipedia nachschlagen, online die Grundlagen für die nächste Vorlesung auffrischen oder aktuelle PDFs fürs Seminar von Universitätswebsites herunterladen. Was für heutige Studierende selbstverständlich scheint, war […]