Autor: Seminar "Demokratie im Zeitalter digitaler Medien"

In einer Demokratie kommt den Medien als „vierte Gewalt“ eine zentrale Rolle zu. Insbesondere digitale Medien werden in demokratischen Prozessen immer bedeutender. Sie bergen jedoch auch das Potenzial, eben jene Demokratie zu gefährden, deren Stütze sie sein sollen. Im Rahmen des Seminars werden diese Aspekte eingehend betrachtet und durch ein von Studierenden selbst produziertes Interview vertieft…

Lehrende: Dipl. Päd. Monika Löffler


Die vierte Kulturtechnik – Digitalisierung in der Grundschule

Ferdinand Mayer, Tamara Haack und Jasmin Winter trafen Herrn Bernd Mugrauer, Rektor der Grundschule Rickenbach, zu einem Gespräch über die Nutzung digitaler Medien in der Schule und die grundsätzlichen Ziele, […]


Der Weg in die gläserne Zukunft

Leistungsfähige Breitbandnetze zum schnellen Informations- und Wissensaustausch sind für Gesellschaft und Wirtschaft eine ebenso bedeutende Infrastruktur wie gut ausgebaute Straßen und Schienennetze. Kai Whittaker (CDU), MdB ist Mitglied im Ausschuss […]


Wahlkampf 2.0: Digitale Medien im Kampf um die Stimme

Informationsvermittlung, existentiell für  Parteien, um Wähler*innen mitzuteilen, wofür sie stehen. Webseiten  – Plakate – Broschüren – Bürgersprechstunden u.v.m. bieten Möglichkeiten,  Wähler*innen zu informieren. Weitaus mehr Reichweite wird aber über die […]


Neu-Oberbürgermeister Martin Horn und die Rolle der sozialen Medien

Wie konnte der in Freiburg unbekannte Martin Horn so deutlich die Oberbürgermeister-Wahl gewinnen? Mit dem Internet im Allgemeinen und den sozialen Netzwerken im Besonderen findet heute ein neuer Strukturwandel der […]


Der öffentlich-rechtliche Rundfunk – ein Relikt aus vergangenen Zeiten?

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und sein Beitragssystem stehen in der Kritik. Besonders junge Menschen fühlen sich von den Programmen nicht angesprochen. Er sei zu teuer, regierungsnah und nicht mehr zeitgemäß. Ist […]


„Sie wissen, dass die Verbrechen eh nicht bestraft werden.“ – Anne Renzenbrink, Reporter ohne Grenzen

Im Interview mit Anne Renzenbrink von Reporter ohne Grenzen haben wir uns ein weiteres Mal mit Eritrea beschäftigt. Im Interview ging es vor allem um die allumfassende Presse(un)freiheit in Eritrea. […]


„In der Migration verlernt man, dem Rechtsstaat […] zu vertrauen.“ – Magnus Treiber über Eritrea

Eritrea – ein Land voller Gegensätze. Magnus Treiber, Ethnologe & Migrationsforscher, lebte von 2001-2005 selbst in Eritrea und hat sich in seiner Doktorarbeit mit den Jugendlichen in Eritrea beschäftigt. In […]


E-Partizipation zur Förderung von politischem Bewusstsein bei Jugendlichen?!

ePartizipation holt junge Leute dort ab, wo sie sich aufhalten. Im Netz – Ob via Smartphone oder am PC. Aber ist das auch eine Möglichkeit, mehr politisches Bewusstsein bei Jugendlichen […]


SchülerInnen gestalten ihre Schule selbst – Das Projekt aula

Das Projekt Aula möchte Schülerinnen und Schüler dazu animieren, an der Gestaltung ihres schulischen Umfelds mitzumachen. So kann demokratisches Handeln erprobt werden. Umgesetzt wird das, indem auf einer digitalen Plattform […]


Die smarte Kontaktlinse – Wie sich Google, Facebook & Co in die Medizinindustrie einmischen.

Noch vor wenigen Jahren war es Sience Fiction, heute gibt es sie: die Implantate, die via Computerchips Türen öffnen und andere Enhancements, die das Leben erleichtern sollen. Auf medizinischer Basis […]


Der heiße Draht zum Bürger – Politiker in sozialen Netzwerken

Social Media spielt in unserer Zeit immer eine größere Rolle. Längst nicht mehr nur als Austausch, sondern auch als interaktive Informationsplattform. Wie beeinflussen soziale Netzwerke die Politik? Dieser Frage sind […]


„Nur digital macht nix besser“

Onlineaktivismus, politische Bewegungen im Netz und Open Education – Leonhard Dobusch von der Uni Innsbruck ist Wirtschaftswissenschaftler und setzt sich u.a. mit Onlineaktivismus sowie dem Potential, welches das Netz zugunsten […]


Sympathische Leihstelle – oder Taktgeber für Medienkompetenz? Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) bietet medienpädagogische Beratung, Fortbildung, technische Unterstützung und Medien für den pädagogischen Arbeitsbereich. Larisa Bartholomä und Jennifer Müller, Teilnehmerinnen des Seminars „Demokratie im Zeitalter digitaler Medien“, haben […]


Mit Transparenz neues Vertrauen in die Medien schaffen: Das Netzwerk Recherche

Postfaktisch – Fake news – Der Journalismus steht vor einer großen Herausforderung: Glaubwürdigkeit. Mehr Transparenz ist eine Möglichkeit die Glaubwürdigkeit zu stärken. Damit beschäftigt sich das Netzwerk Recherche. Das Netzwerk […]