Eine(?) Legende zu Gast in Freiburg


Bildquelle: Marco Fedele (http://www.flickr.com/photos/marcofedele/) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Herbie_Hancock-Chameleon_Live.jpg), „Herbie Hancock-Chameleon Live“, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/legalcode

Über Herbie Hancock noch viele Worte verlieren zu wollen hieße, Eulen nach Athen zu tragen. Dekoriert mit unter anderem 14 Grammies und über 30 Grammie-Nominierungen gehört der mittlerweile 77jährige zu den lebenden Legenden der Jazzmusik. Wobei … ist das mittlerweile eigentlich noch Jazz oder vielmehr Funk, Fusion, Rock? Oder doch eher klassischer Swing? Herbie Hancock hat in seiner langen Vita an den Tasten noch fast alles ausprobiert, mit neuen Instrumenten und Klängen experimentiert und dabei stets für Innovation gesorgt. Bei seinen Legendären Auftritten hat der US-Amerikaner außerdem in aller Regel eine Band mit an Bord, deren wechselnde Besetzung allerdings stets gemein hat, dass Musikkenner anerkennend mit der Zunge schnalzen. An diesem Abend auf dem ZMF war also eines klar: Wahrscheinlich würde alles anders kommen als erwartet. Ein Bericht von Marco Holländer.

— MUSIKPASSAGEN AUS GEMARECHTLICHEN GRÜNDEN GEKÜRZT —

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über Campus & Co

Das redaktionelle Herzstück auf PH 88,4. Eine Magazinsendung, in der Hochschulleben, Informationen, Kultur, Unterhaltung, Musik und Spass ihren Platz finden. Die Moderator_innen sind Studierende an der PH. Solo oder im Doppel begleiten sie die Hörer_innen durch eine abwechslungsreiche Stunde. On Air: Montag und Donnerstag: 9-10 Uhr und 19-20 Uhr

Schreibe einen Kommentar