„Papa, hörst du mich?“ von Tamara Bos – Buchvorstellung


Wie gehen Kinder mit dem Tod um? Realisieren Kinder wirklich, dass ein Mensch gestorben ist und nicht wieder zurück kommen wird?Polle findet in dem Buch „Papa, hörst du mich?“ Seinen eigenen Weg mit der Krankheit und dem Tod seines Vaters zurecht zu kommen. Die Art und Weise wie er dies tut, vielleicht sogar besser als so mancher Erwachsener, ist erstaunlich. Das Buch kann Kindern dabei helfen ihre Trauer zu verstehen und erlebtes zu verarbeiten. Es kann auch dazu genutzt werden um Kinder an das Thema Tod heranzuführen. Genauso kann es aber auch Erwachsenen helfen, kindliche Trauer nachzuvollziehen.

Ein Beitrag von Nathalie Haas.

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über Schule & Co

Wir begleiten und konzipieren Radio-/Audio-Projekte für AGs, ganze Schulklassen und für die außerschulische Jugendarbeit. Ziel unserer Projekte ist nicht nur im Tonstudio mit Kindern und Jugendlichen eine Sendung zu fahren. Wir befassen wir uns mit medienpädagogischen wie -didaktischen Fragestellungen, belgleiten und evaluieren Projekte und bilden Studierende wie Lehrer_innen aus. On Air: Jeden Sonntag von 12-16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar