Goalball: Schnell, spannend – und paralympisch!


Bildquelle: Australian Paralympic Committee (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Xx0896_-_Men’s_goalball_Atlanta_Paralympics_-_3b_-_Scan_(14).jpg), „Xx0896 – Men’s goalball Atlanta Paralympics – 3b – Scan (14)“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

Für Menschen mit (und ohne) Sehbehinderung existieren allerlei sportliche Alternativen, darunter eine rasante und spannende – allerdings noch weithin unbekannte – Sportart, die eine gute Alternative zum Fußball darstellt: Goalball!

Zwar ist die Sportart bereits seit 1976 paralympisch, doch dürften die wenigsten wissen, was genau beim Goalball geschieht. Diese Bildungslücke schließt eine Studierende des On-Air-Seminars an der PH Freiburg.

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über Seminarproduktion

In Seminaren an der PH-Freiburg lernen Studierende das Radiomachen. Die Produktionen finden im Tandem mit KollegInnen aus den Fachwissenschaften oder solo von MedienpädagogInnen statt. Diese Produktionen verschwinden nicht in Schubladen sondern gehen on Air und bereichern unser Programm. Ausgestrahlt werden die Beiträge je nach Inhalt in der jeweils passenden Sendung.

Schreibe einen Kommentar