„In der Migration verlernt man, dem Rechtsstaat […] zu vertrauen.“ – Magnus Treiber über Eritrea

Eritrea – ein Land voller Gegensätze. Magnus Treiber, Ethnologe & Migrationsforscher, lebte von 2001-2005 selbst in Eritrea und hat sich in seiner Doktorarbeit mit den Jugendlichen in Eritrea beschäftigt. In dieser ersten von zwei Freisprecher-Sendungen über Eritrea versucht Treiber die Gründe für die „Flüchtlingskrise“ mithilfe seiner Erfahrungen und Forschung näher zu erläutern und zeigt dabei … „In der Migration verlernt man, dem Rechtsstaat […] zu vertrauen.“ – Magnus Treiber über Eritrea weiterlesen