Pädagogischer Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht


Von Pädagoginnen und Pädagogen wird erwartet, dass sie Verschiedenheiten und Besonderheiten von Kindern und Jugendlichen erkennen und anerkennen. Außerdem sollen sie das Lernangebot so gestalten, dass allen individuelles Lernens ermöglicht wird. Dass das eine ziemlich große Aufgabe ist kann man sich gut vorstellen. Die PH bietet dazu ab dem Wintersemester eine Weiterbildung unter dem Titel: ‚Pädagogischer Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht‘ an. Was hinter diesem Ausbildungsangebot steckt, verraten uns Andrea Óhidy und Patrick Blumschein aus dem Institut für Erziehungswissenschaft der PH Freiburg.

Weitere Infos findet ihr [hier].

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über ForumPH

Das Magazin aus Forschung und Lehre der PH-Freiburg. Wir berichten über Hochschulthemen, Forschungsprojekte, bildungspolitische Fragen, aber auch kulturelle und politische Themen aus der Region finden ihren Platz. On Air: Montag: 10-11 Uhr

Schreibe einen Kommentar