„Wenn wir einschlafen und nicht überwacht werden, dann sterben wir“


Tagsüber führt Michael ein gewöhnliches Leben wie die meisten anderen Jungen Männer. Sobald er jedoch schlafen geht, setzt ein lebenswichtiger Reflex seines Körpers aus und er hört auf zu atmen. Im ausführlichen Interview erzählt Michael von seinem Leben mit einer Erkrankung namens Undine-Syndrom, die ihn zwingt, sein Leben Nacht für Nacht in die Hände einer Maschine zu legen, von der er beatmet wird. Warum er nachts niemals alleine ist, wie seine Frau mit der Situation umgeht und was passiert, wenn bei der Beatmung doch mal etwas schief läuft – über das und mehr sprechen Michael und Jonas in dieser Ausgabe des Freisprechers.

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über Freisprecher

Der Sendeplatz für Menschen, Erlebnisse und Themen. Hier wird Raum für ausführliche Interviews und Gespräche gegeben. Jeden 2.-5. Donnerstag im Monat von 10-11 Uhr.

Schreibe einen Kommentar