Zur Lage des Journalismus


Bildquelle: Henning Krause (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:“Lage_der_Nation“-Liveauftritt_am_12._März_2017_in_Berlin.jpg), „“Lage der Nation“-Liveauftritt am 12. März 2017 in Berlin“, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode

Fake News, Lügenpresse und alternative Fakten. Der Journalismus hat ein Image-Problem. Denn technischer Wandel, gesellschaftliche Entwicklungen und eine immer weiter fortschreitende Ökonomisierung schaffen neue Bedingungen in allen Lebensbereichen – auch im Bereich der Informationen. Wie sich diese Veränderungen auf den Journalismus auswirken und über welche Kanäle ihr fundierte Informationen beziehen könnt, das erfahrt ihr in unserem Freisprecher. Wir haben mit Thomas Hauser (Herausgeber Badische Zeitung), Bent Freiwald (Krautreporter) und Philip Banse (Podcast „Lage der Nation“) gesprochen.

— MUSIKPASSAGEN AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN GEKÜRZT —

CC BY-NC-SA 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Über Freisprecher

Der Sendeplatz für Menschen, Erlebnisse und Themen. Hier wird Raum für ausführliche Interviews und Gespräche gegeben. Jeden 2.-5. Donnerstag im Monat von 10-11 Uhr.

Schreibe einen Kommentar